Kontakt/Impressum Aktuell Termine Karten Anfahrt Archiv DerVerein Bannoserkeller Theater Gaesteforum Links

Gro├čz├╝gige Spende f├╝r erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit

Einen Grund zur Freude in diesen gerade f├╝r Kulturschaffende so belastenden Zeiten hat der Bannoser Theaterverein e.V. aus Brensbach, denn die zahn├Ąrztliche Gemeinschaftspraxis Brensbach spendet f├╝r die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.

Der Bannoser Theaterverein blickt auf eine lange Tradition der Kinder- und Jugendarbeit zur├╝ck. Seit mehr als 20 Jahren k├Ânnen junge Menschen hier durch das ehrenamtliche Engagement von ausgebildeten P├Ądagogen und engagierten Eltern kreativ t├Ątig sein. Die Jugendlichen im Alter von 13-21 Jahren sowie die Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren lernen durch die gemeinsame Arbeit an einem Theaterprojekt, sich auf einander zu verlassen und einzulassen. Trotz der zum Teil doch recht gro├čen Alterspanne, herrscht ein tolles Miteinander. Neue Mitglieder und auch Kinder mit besonderen Bed├╝rfnissen werden schnell integriert und ein fester Teil der Gruppe. Die Kleinen lernen von den Gro├čen und diese lernen schon fr├╝h, Verantwortung zu ├╝bernehmen, indem sie den kleineren Kindern helfen und sie unterst├╝tzen. Die jungen Schauspieler k├Ânnen sich in der Gruppe erleben und in andere Rollen schl├╝pfen. So entwickeln sie wichtige soziale Kompetenzen, wie Teamf├Ąhigkeit, R├╝cksichtnahme und Empathief├Ąhigkeit, die gerade in unserer heutigen Leistungsgesellschaft (leider) oft zu kurz kommen. Durch das freie Sprechen auf der B├╝hne erleben die jungen Menschen ihre Selbstwirksamkeit, die sich positiv auf das Selbstvertrauen und das Selbstwertgef├╝hl auswirkt und die Pers├Ânlichkeit nachhaltig st├Ąrkt. Dies zu f├Ârdern liegt uns als Theaterverein sehr am Herzen, weshalb die Kinder stets in den Prozess der St├╝ckentwicklung und die Jugendlichen auch in die St├╝ckauswahl einbezogen werden. Gerade im l├Ąndlichen Raum, dessen Freizeitm├Âglichkeiten f├╝r Kinder und Jugendliche doch oft durch die ebenso wichtigen Angebote der Sportvereine dominiert werden, bieten die Bannoser k├╝nstlerisch und musisch interessierten Menschen eine wunderbare Alternative, kreativ t├Ątig zu werden.

Um dies zu erm├Âglichen, m├╝ssen j├Ąhrlich gewisse Geldmittel eingesetzt werden, um Kost├╝me zu schneidern, eine Kulisse zu bauen, Eintrittskarten und Plakate zu drucken oder um die Geb├╝hren f├╝r die Theaterst├╝cke zu bezahlen. Gerade in Zeiten der Pandemie, da dem Verein keinerlei Einnahmen zur Verf├╝gung stehen, tr├Ągt die Spendensumme folglich dazu bei, die erfolgreiche Kinder-und Jugendarbeit der Bannoser zu unterst├╝tzen und zu erhalten.

Die Bannoser danken Frau Dr. J├Ąger, Frau Hasieber und Herrn Dr. Kolmer sehr, dass sie den Verein als Spendenempf├Ąnger ausgew├Ąhlt haben. Ein besonderes Dankesch├Ân geb├╝hrt zudem den Patientinnen und Patienten der Zahnarztpraxis, die durch ihre Altgoldspenden die finanzielle Unterst├╝tzung des Theatervereins erst erm├Âglicht haben.

 

Saison 2020/2021

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde des Bannoser-Theaters,

die Schutzma├čnahmen, welche die Politik aufgrund der Gef├Ąhrdung durch das Covid-19-Virus getroffen hat, haben unser aller Leben nachhaltig beeinflusst.

Vieles, was uns vor der ÔÇ×Corona-KriseÔÇť so selbstverst├Ąndlich erschien, war pl├Âtzlich nicht mehr oder nur noch stark eingeschr├Ąnkt m├Âglich. Das Theaterspielen bildet hier leider keine Ausnahme.

Es d├╝rfte wohl jedem klar sein, dass unter den aktuellen Gegebenheiten an einen gewohnten Saisonablauf nicht zu denken ist. Der Theaterbetrieb in unserem sonst so lebendigen Bannoser Theater ruht bis auf Weiteres komplett. Es finden keine Proben oder sonstige geselligen Vereinsaktivit├Ąten statt.

Wir alle, die wir so gerne gemeinsam Theater spielen, zusammen feiern und Theater schauen, vermissen diese Zusammenk├╝nfte schrecklich und freuen uns schon sehr auf die Zeit, wenn wir endlich unser geliebtes Theater und die vielen tollen Menschen darin wiedersehen k├Ânnen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Ansteckungsraten und die Zahl der Neuinfizierten entwicklen, ob bald ein Impfstoff vorliegt, ob es bald mehr Testverfahren geben wird und wie die Politik aufgrund all dieser Voraussetzungen entscheidet.

Da wir alle nicht wissen, was die n├Ąchsten Monate bringen, haben wir uns im Vorstand dazu entschieden, die aktuelle Saison auszusetzen, um dann im kommenden Jahr wieder m├Âglichst uneingeschr├Ąnkt Theater machen zu k├Ânnen.

Wir hoffen, im Fr├╝hjahr 2021 mit einer Wiederaufnahme des so erfolgreich gestarteten St├╝ckes ÔÇ×Honig im KopfÔÇť nahtlos an die Erfolge der vergangenen Saison ankn├╝pfen zu k├Ânnen und werden nun die ÔÇ×spielfreie ZeitÔÇť nutzen, um bauliche Ma├čnahmen und notwendige Instandshaltungsarbeiten am Geb├Ąude durchzuf├╝hren.

Wir freuen uns schon heute sehr auf ein Wiedersehen im Bannoser-Theater.

Wir w├╝nschen all unseren Mitgliedern und Zuschauern viel Gesundheit und alles Gute in dieser so besonderen Zeit. Passt gut auf euch und eure Lieben auf!

Herzliche Gr├╝├če

Euer Bannoser Vorstand

 

Zus├Ątzliche Informationen