Kontakt/Impressum Aktuell Termine Karten Anfahrt Archiv DerVerein Bannoserkeller Theater Gaesteforum Links

Historie GebÀude

Wer heute nach einem Theaterabend im Bannoser Keller einen Wein trinkt, der ist sich sicherlich nicht bewusst, dass er sich im Gewölbe einer ehemaligen Dampfmolkerei befindet. Denn zu diesem Zweck wurde das GebĂ€ude erstellt. Der Molkereibetrieb wurde jedoch 1925 eingestellt. Es war eine technische Neuheit, die 1928 wieder Leben in die Mauern der Molkerei brachte, der Lichtspielfilm. Über Jahrzehnte hinweg war der sonntĂ€gliche Kinobesuch fester Bestandteil im Leben der Dorfjugend. Mit dem Aufkommen des Fernsehers fand 1986 auch die Lichtspielepoche ihr Ende.

1989 wurde der Kinosaal von den Bannosern angemietet und zu einem Theater umgebaut. Wenn sich die Umbauzeit auch lĂ€nger hinzog als geplant, so konnte doch 1997 das „ Bannoser-Theater“ eröffnet werden. Wir hatten nun zwar unsere eigene SpielstĂ€tte, waren aber noch nicht die EigentĂŒmer des Theaters. Mit UnterstĂŒtzung der Gemeinde Brensbach, die in Absprache mit den Bannosern einen Teil des Anwesens erworben hatte und somit dazu beitrug, dass wir das Theater und das SeitengebĂ€ude erwerben konnten, sollte dieser Traum 2004 in ErfĂŒllung gehen.

Nach dem Erwerb des Theaters zeigte sich, dass das GebĂ€ude einige Überraschungen fĂŒr uns parat hatte, was zur Folge hatte, dass wir eine Generalrenovierung durchfĂŒhren mussten. Das Projekt „Theater fĂŒr Generationen“ wurde geboren. Diese vorlĂ€ufig letzte Baumaßnahme wurde 2012 mit dem guten GefĂŒhl abgeschlossen, nun ein Haus zu besitzen, das die nĂ€chsten Jahrhunderte ĂŒberdauert. Wir sind uns sicher, die Möglichkeit, TrĂ€ume zu verwirklichen, bietet diese Theater fĂŒr Generationen.

 

ZusÀtzliche Informationen